Dr. Julia-Gabriela Wittneben absolvierte ihr Zahnmedizinstudium an der Universität Witten/Herdecke (D) und erlangte ihren Doktortitel (magna cum laude) an der selben Institution. Ihre Spezialisierung für Prothetik absolvierte sie in den USA, an der Harvard School of Dental Medicine, in einem 3-jährigen postgraduierten Studiengang. In der gleichen Zeit erlangte sie einen Master of Medical Science (MMSc) an der Universität Harvard, wo ihr der „Joseph L. Henry Award“ für beachtenswerte Aktivitäten in Klinik und Forschung verliehen wurde.
 
Seit 2008 ist sie Oberärztin an der Klinik für Rekonstruktive Zahnmedizin der Universität Bern. Seit 2010 Ernennung als Gastdozentin an der Harvard Universität und Tufts Universität, School of Dental Medicine in Boston/USA. Seit 2013 ist sie permanentes Fakultätsmitglied an der Harvard Universität.
 
Dr. Wittneben ist Fellow im internationalen Team für Implantologie (ITI) und Mitglied des American College of Prosthodontics (ACP), der European Association for Osseointegration (EAO), der Schweizer Gesellschaft für Rekonstruktive Zahnmedizin (SSRD) und der Schweizer Zahnärzte-Gesellschaft (SSO).
Sie ist die Autorin des 6. "ITI Treatment Guide" Buch mit dem Thema "Ausgedehnte Lücken in der ästhetischen Zone".

img_8835_2sw_2.jpg